5 Gedanken zu „Comic 448

  1. Tachikoman

    Ah ja….. Sehr tiefgründig und regt zum nachdenken an.
    Aber auch eine Rose ist eine Rose, ist eine Rose.

    Antworten
  2. Nick

    Also, ich wollte sagen, dass etwa zu dieser Zeit
    die Verwirrung durch die ähh… mhh…
    Und die Verwirrung wird all jene verwirren,
    die nicht wissen mhh…
    und niemand wird wirklich genau wissen,
    wo diese kleinen Dinge zu finden sind, die…
    verknüpft sind mit einer Art von Handarbeitszeug,
    das durch die Verknüpfung verknüpft ist.
    Und zu der Zeit soll ein Freund seines Freundes Hammer verlieren.
    Und die Jungen sollen nicht wissen, wo die Dinge,
    die jene Väter erst um acht Uhr am vorhergehenden Abend
    dort hingelegt hatten, kurz vor Glockenschlag.

    Antworten
  3. djahnarnie

    Ich versteh das!

    Man könnte es sich mit den Begriffen Verschuldung und Neu-Verschuldung verdeutlichen:

    Man kann nur von einer Neu-Verschuldung sprechen, wenn die Person, die es betrifft, sich auch schon vorher verschuldet hatte. Würde sich jemand anders, der vorher noch keine Schulden hatte, sich nun verschulden, so darf man bei ihm nicht von einer Neu-Verschuldung sprechen, da das Wort vorraussetzt, dass er sich vorher schon einmal verschuldet hatte.

    Rettet dem Dativ seinen Genitiv! :D

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.